Lesestoff für zwischendurch

User avatar
Lanfear
Posts: 2708
Joined: 14 Apr 2007 11:53

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Lanfear » 22 Apr 2009 09:21

hrhr, fand ich auch geil :D, aber so wenig kritische Pressestimmen insg, ist man auch kaum gewohnt, also was solls :)

User avatar
Nici
Posts: 449
Joined: 25 Mar 2008 12:31
Location: Siersdorf

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Nici » 06 May 2009 11:12

Image

User avatar
Nici
Posts: 449
Joined: 25 Mar 2008 12:31
Location: Siersdorf

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Nici » 29 May 2009 09:21

Ein interessantes Interview mit dem promintenten 1.Fc Köln Fan - > Raab^^

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,626440,00.html

Mist da kann ich heute noch nicht mal mehr den 1. deutschen Eis - Fussball - Pokal gucken =(
Image

User avatar
Lanfear
Posts: 2708
Joined: 14 Apr 2007 11:53

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Lanfear » 29 May 2009 09:35

joa das hatte ich schon in der printversion gelesen.

FC :p

User avatar
Nici
Posts: 449
Joined: 25 Mar 2008 12:31
Location: Siersdorf

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Nici » 29 Jun 2009 08:59

ZEHN JAHRE COUNTER-STRIKE
Kopfschüsse und Kunstwerke

http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeu ... l#ref=nldt


passendes Video dazu: :D

http://video.google.com/videoplay?docid ... 9728261268
Image

User avatar
Nici
Posts: 449
Joined: 25 Mar 2008 12:31
Location: Siersdorf

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Nici » 06 Jul 2009 08:43

jajaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa WOW ERST AB 18!!!!!
Das find ich toll!!!!! Das find ich toll!!!!! Das find ich toll!!!!!
Ok die Brgründung ist bekloppt, ich finds trotzdem toll =)

http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeu ... l#ref=nldt
Image

User avatar
Yeza
Posts: 618
Joined: 10 Jan 2009 14:42

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Yeza » 06 Jul 2009 12:55

Mal davon abgesehen, dass ichs nicht schlimm fände wenn die ganzen Kinder verschwinden:

Mal wieder voll der Schwachsinn, den die da abziehen ~~ "Mediensucht"... bin ich auch Literatursüchtig, wenn ich mehr als 3 Stunden pro Tag lese? Oder gibts sowas wie eine Fußballsucht? Ich kenn genug Leute, deren einziger Lebensinhalt in Fußball besteht und die dabei weitaus extremer sind als jeder Hardcore-Zocker, den ich kenne.
Die sind ja nur neidisch, dass Gamen ein Hobby ist, dass man recht intensiv betreiben kann :p
-Zesh

User avatar
Nici
Posts: 449
Joined: 25 Mar 2008 12:31
Location: Siersdorf

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Nici » 16 Jul 2009 08:27

JAJAJAJAAAAA!!!!! :D

Schokolade gehört zur Schweiz wie die Alpen: Jetzt hat der eidgenössische Weltmarktführer Barry Callebaut ein Kakaoprodukt entwickelt, an dem die Konkurrenz über 60 Jahre lang erfolglos getüftelt hat - es ist kalorienarm und hitzefest


http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518 ... l#ref=nldt
Image

User avatar
Nici
Posts: 449
Joined: 25 Mar 2008 12:31
Location: Siersdorf

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Nici » 30 Jul 2009 08:57

JAWOLL: :irre: :lol: :irre: :lol: :irre:

Metal-Fans sollen auf Wacken-Festival nicht küssen
Von Markus Becker (SPON)

Die Schweinegrippe sucht sich immer neue Opfer. Jetzt gehört das Wacken Open Air dazu: Auf dem größten Heavy-Metal-Festival der Welt will Schleswig-Holsteins Landesregierung dem Virus die Stirn bieten. Die Methode der Wahl: Bloß niemandem zu nahe kommen.

An 362 Tagen im Jahr leben in Wacken knapp 2000 Menschen. Am Donnerstag aber beginnen die anderen drei Tage. Dann ist es vorbei mit der Idylle im norddeutschen Flachland. Voraussichtlich rund 75.000 Metal-Fans werden neben dem Dorf auf rund 200 Hektar Kuhweide (das entspricht etwa 270 Fußballfeldern) drei Tage lang feiern.

Und die Schweinegrippe, so fürchtet man in den Amtsstuben Schleswig-Holsteins, wird kräftig mitfeiern wollen. Deshalb hat sich das Landesministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren einiges einfallen lassen. Man habe "ausreichende Mengen antiviraler Medikamente" bereitgestellt, ließ das Ministerium am Mittwoch wissen - für den Fall, dass das H1N1-Virus selbst vor Wacken nicht halt machen und unter den Festivalbesuchern sein unheiliges Werk verrichten könnte.

An dieser Stelle hören die Maßnahmen noch lange nicht auf. Denn auf dem Wacken Open Air, so stellte das Ministerium trocken fest, herrschten "eingeschränkte hygienische Verhältnisse". Doch auch hierfür haben die Beamten einige Tipps, die sie den Metalheads auf den Weg geben.
Die lauten: "Enge Begrüßungsrituale (Umarmen, Wangenküsse, Händeschütteln) vermeiden" und "Bierflaschen nicht 'kreisen lassen'". Außerdem sollen die Fans bei plötzlichem hohem Fieber und Krankheitsgefühl "unverzüglich die Sanitätseinrichtungen aufsuchen und den Hinweisen der Ordnungskräfte Folge leisten".

Nicht kuscheln, nicht drängeln, sein Bier alleine trinken und wahrscheinlich auch sonst keine Flüssigkeiten austauschen, und obendrein den Ordnungskräften gehorchen - was, wird sich mancher Fragen, soll man da überhaupt noch in Wacken?

Einen Grund könnte es allerdings dennoch geben: Sollte sich das H1N1-Virus trotz aller abschreckenden Maßnahmen nicht aufhalten lassen, hat das Ministerium eigens Isolationsräume eingerichtet.

Der erfahrene Metal-Festival-Gast ahnt es: Ist das Zelt erstmal weggeweht, im Schlamm abgesoffen oder mit Bier geflutet, braucht man nur zitternd und rotäugig die netten Leute in den rotweißen Anzügen anzuhusten - schon hat man eine warme und trockene Bleibe.
:lol: :lol: rofl
Image

User avatar
Lanfear
Posts: 2708
Joined: 14 Apr 2007 11:53

Re: Lesestoff für zwischendurch

Postby Lanfear » 30 Jul 2009 09:12



Return to “Off-Topic”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest